Themenvorschläge für Bachelor-Thesen

Hier finden Sie eine Zusammenstellung aller Informationen zu unseren offenen Bachelor-Thesen.

Allgemeine Informationen

Das Fachgebiet Stahlbau bietet eine breite Palette an Möglichkeiten für Studienarbeiten. Es kann an verschiedensten Versuchsreihen mitentwickelt und gearbeitet werden, es können konstruktive Problemstellungen bearbeitet werden oder Untersuchungen mit unterschiedlichen Simulationsprogramm durchgeführt werden. Idealer Weise liefert die Studienarbeit einen Beitrag zu den aktuellen am Fachgebiet stattfindenden Forschungsvorhaben oder untersucht in der Praxis oder bei der Forschung aufgetretene Fragestellungen genauer. Auch eine Kooperation z.B. mit Ingenieurbüros oder mit einem Lehrstuhl im Ausland ist möglich.

Weiter unten ist eine Liste mit Themenvorschlägen für Arbeiten zu finden. Diese sind vor allem als Ideenpool zu verstehen, was für Arbeiten möglich sind. Wer auf der Suche nach einer möglichen Studienarbeit ist, kann aber auch gerne in der Sprechstunde einen der wissenschaftlichen Mitarbeiter ansprechen, um herauszufinden, welche Möglichkeiten es noch gibt. Wer eigene Ideen zu Inhalt oder Art der Studienarbeit hat, kann diese gerne mitbringen. Wir versuchen, für jeden eine spannende und passende Arbeit zu finden. Am besten ist es, uns frühzeitig anzusprechen, damit wir ausreichend Zeit haben, gemeinsam ein Thema zu finden.

3-D-Drucken mit Stahl

  • 3-D-Drucken mit Stahl: Optimierung der Auftragsrate im Wire + Arc Additive Manufacturing

    3-D-Printing with steel: Optimization of the deposition efficien-cy in Wire + Arc Additive Manufacturing

    14.07.2020

    Die Additive Fertigung gewinnt in der Baubrache mehr und mehr an Bedeutung. Im Stahlbau ist das Verfahren mittels Lichtbogenschweißen, das sog. Wire + Arc Additive Manufacturing (WAAM) eine aussichtsreiche Fertigungsmethode. Gerade für massive große Bauteile ist eine ausreichend hohe Auftragsrate entscheidend. Damit einher geht der Auftrag mehrerer Schweißlagen nebeneinander. Das Fachgebiet Stahlbau verfügt zur Erforschung der Technologie und deren Anwendung über zwei Schweißroboter.

    Betreuer/innen: Prof. Dr.-Ing. Jörg Lange , Benedikt Waldschmitt , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

Bemessung, Konstruktion und Verbindungen im Stahlbau

  • Bemessung und Konstruktion eines Stahlpodests unter Berücksichtigung verschiedener Aussteifungssysteme

    Design and Construction of a Steel Platform considering different Bracing Systems

    10.12.2020

    Im Rahmen dieser Bachelorarbeit soll die Eignung verschiedener Aussteifungssysteme (Kreuzverband mit Zugdiagonalen, drucksteifer Verband, Rahmen) in Abhängigkeit von der Podestgeometrie untersucht werden. Dazu soll mithilfe eines Stabwerksprogramms eine Parameterstudie erstellt werden.

    Betreuer/innen: Prof. Dr.-Ing. Jörg Lange , Jan Reinheimer , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Im Rahmen der Bachelor-Thesis sollen Parameterstudien an Rahmensystemen mit gevouteten Rahmenecken hinsichtlich ihrer Tragfähigkeit, Schnittgrößenverteilung, Verformung und ihres Materialbedarfs untersucht werden.

    Betreuer/innen: Prof. Dr.-Ing. Jörg Lange , Alexander Engel , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Im Rahmen der Bachelor-Thesis ist das Bemessungskonzept für Stützenfußverbindungen mit überstehenden Fußplatten nach DIN EN 1993-1-8 sowie nach der Plattenmethode zu analysieren und zu beschreiben. Weiterhin soll mit dem Programm RFEM ein Finite Elemente Modell erstellt werden. Mit den beiden analytischen Verfahren und mit der FEM sollen konkrete Anwendungsfälle berechnet werden. Die Ergebnisse sind zu vergleichen und zu bewerten.

    Betreuer/innen: Prof. Dr.-Ing. Jörg Lange , Alexander Engel , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Im Rahmen der Bachelor-Thesis ist die Tragwirkung von Köcherfundamenten mit Hilfe analytischer Bemessungsansätze und eines Finite Elemente Modells zu untersuchen. Durch Parameterstudien sollen verschiedene Einflussfaktoren und Anwendungsgrenzen herausgearbeitet werden.

    Betreuer/innen: Prof. Dr.-Ing. Jörg Lange , Alexander Engel , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

Brückenbau

  • Untersuchung verschiedener Modelle zur Berechnung des Tragverhaltens von SPS-Balken

    Investigation of different Models for the calculation of the bearing behaviour of SPS-Beams

    14.07.2020

    Im Laufe der nächsten Jahre sollen bundesweit viele Brücken der Bahn erneuert werden. Für schlanke Trogbrücken aus Stahl mit Spannweiten biszu20m bietet das Sandwich-Plate-System (SPS) eine neue alternative Bauweise zu den konventionellen bisher verwendeten Variantenvon Querschnitten.

    SPS-Platten bestehen aus zwei stählernen Deckblechen und einem massiven Polyurethan-Kern, welcher die Bleche schubsteif miteinander verbindet. Das System wurde bisher nicht beim Neubau von Bahnbrücken eingesetzt. Daher bestehen noch offene Fragen zum Verhalten des SPS als Quersystem von Bahnbrücken, die im Rahmen von Untersuchungen zu klären sind.

    Betreuer/innen: Prof. Dr.-Ing. Jörg Lange , Pascal Händler , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

Leichtbau und Sandwichelemente

  • In dieser Arbeit sollen Untersuchungen an üblichen Längsfugen von Sandwichelementen durchgeführt werden. Da aufgrund der Geometrie nicht von einer starren Kraftübertragung ausgegangen werden kann, sollen Versuche an Fugenabschnitten durchgeführt werden.

    Betreuer/innen: Prof. Dr.-Ing. Jörg Lange , Sören Grimm , M.Eng.

    Ausschreibung als PDF

  • Der Schubmodul der Kernwerkstoffe von Sandwichelementen wird im Regelfall an Schubbalken bestimmt. Probekörper für unterschiedliche Richtungen sind jedoch nicht ohne weiteres in jeder Elementdicke herstellbar.

    Daher soll in dieser Arbeit der Schubmodul in unterschiedlichen Richtungen mit Hilfe eines alternativen Versuchsaufbaus ermittelt und mit den Ergebnissen in Längsrichtung verglichen werden.

    Betreuer/innen: Prof. Dr.-Ing. Jörg Lange , Sören Grimm , M.Eng.

    Ausschreibung als PDF

  • Im Rahmen der Bachelor-Thesis sollen die effektiven Querschnitte für linierte Deckbleche unter Ansatz verschiedener Geometrien und Materialparameter untersucht und bestimmt werden. Ein mögliches Ziel der Arbeit kann die Erstellung von Nomogrammen oder eines Excel-Tools sein, mit deren Hilfe sich der effektive Querschnitt unter gegebenen Randbedingungen einfach ermitteln lässt.

    Betreuer/innen: Prof. Dr.-Ing. Jörg Lange , Alexander Engel , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

Stabilität

Untersuchung zu historischen Bauwerken

  • Das Garabit-Viadukt

    The Garabit-Viaduct

    14.07.2020

    Bekannt ist Gustave Eiffel insbesondere für den Eiffelturm und die Freiheitsstatue. Tatsächlich machte er seine ersten Schritte im Brückenbau und errichtete unter anderem das Garabit-Viadukt im Truyère-Tal an den Ausläufern des franz. Zentralmassiv.

    Diese Eisenbahnbrücke bestehend aus einem Fachwerkbogen mit aufgeständertem Balken überspannt mit über 150m Spannweite.

    Fertiggestellt wurde die Brücke im Jahr 1884. Als Vorbild diente der ebenfalls von Eiffel erbaute Maria-Pia Viadukt.

    Im Rahmen dieser Arbeit soll die Geschichte und Bedeutung des Garabit-Viadukts dargestellt werden. Darüber hinaus gilt es das Tragwerk zu beschreiben und zu analysieren. Ein Hauptaugenmerk gilt hierbei der Konstruktion und den Bauzuständen während der 4-jährigen Errichtung.

    Betreuer/innen: Prof. Dr.-Ing. Jörg Lange , Benedikt Waldschmitt , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF