Georg-Donges-Förderpreis

Preisträger 2017

Dr.-Ing. Anja Renner

„Zug-Abscher-Interaktion bei Schrauben im Stahlbau“ (Dissertation)

Marcel Lauscher, M.Sc.

„Analyse des Beulverhaltens von Stegblechen bei Brücken im Auflagerbereich“ (Masterthesis)

Johannes Walterbusch, B.Sc.

„Deutsche Botschaft beim Heiligen Stuhl in Rom“ (Entwurf)

Belobigung 2017

Annalena Kühn, B.Sc.

„Vergleich der Kernmaterialien Polyurethan und Zellstoff in Bezug auf die Nachhaltigkeit von Sandwichelementen“ (Bachelorthesis)

 

Preisträger 2014

Dr.-Ing. Christian Versch

„Ein Beitrag zur Vermeidung von Sprödbrüchen bei nicht durchgeschweißten Verbindungen des Stahlbaus“ (Dissertation)

Thorsten Braun M.Sc.

„Untersuchungen zum Lastabtrag in Aussteifungsschotten von Hohlstützen“ (Master-Thesis)

Moritz Walter, B.Sc.

"Entwurf eines Ausstellungsgebäudes und Showrooms für die Glashütte Lamberts in Waldsassen“ (Studienarbeit)

 

Preisträger 2012

Dr.-Ing. Matthias Kaffenberger

„Schwingfestigkeit von Schweißnahtenden und Übertragbarkeit von Schweißverbindungswöhlerlinien“ (Dissertation)

Sergei Fominow M.Sc.

„Untersuchungen zu geometrischen und strukturellen Imperfektionen biegedrillknickgefährdeter Biegeträger mit Hilfe der Methode der Finiten Elemente“ (Masterarbeit)

Dipl.-Ing. Architektur Steffen Baumgärtner

„Dialog“ – „süsswasser – Leibnizinstitut für Gewässerökologie und Binnenfischerei in Berlin“ (Diplomarbeit)

 

Preisträger 2010

Dr.-Ing. Georg Geldmacher

„Ein Konzept für den Traglastnachweis gurtgelagerter doppeltsymmetrischer I-Träger unter Berücksichtigung der Profilverformung“ (Dissertation)

Dr.-Ing. Patrick Zerres

„Numerische Simulation des Ermüdungsrissfortschrittes in metallischen Strukturen unter Berücksichtigung zyklischer Plastizitätseffekte“ (Dissertation)

Dipl.-Ing. Harald Nelke

„Anpassung eines elasto-plastischen Materialmodells zur Modellierung des Bauschinger-Effektes mit der Finite Elemente Methode“ (Diplomarbeit)

Dipl.-Ing. Christina Kunkel

„Tragfähigkeit von Dach-Sandwichelementen mit Öffnungen“ (Studienarbeit)

 

Preisträger 2008

Dr.-Ing. Hauke Grages

„Beitrag zur Verformungsanalyse von Verbundträgern" (Dissertation)

Dipl.-Ing. Heidrun Hogger

„Bestimmung der Resttragfähigkeit von Schrauben der Güte 10.9 nach einer Brandeinwirkung“ (Vertieferarbeit)

Belobigungen:

Thomas Göpfert, Sebastian Proff, Dasu Liu und Matthias Eberle

 

Preisträger 2006

Dipl.-Ing. Heiko Merle

„Anschlusssteifigkeit biegesteifer Stirnplattenstöße mit nicht vorgespannten Schrauben" (Vertieferarbeit)

Dr.-Ing. Robert Schliebner

„Experimentelle und numerische Untersuchung zur Bewertung der Schwingfestigkeit von Hybridschweißverbindungen“ (Dissertation)

Gerrit Bestgen und Jörg Feuerstein

„'insane in the membrane' – das neue Fussballstadion des FC Arsenal London“ (Studienarbeit)

 

Preisträger 2004

Dr.-Ing. Bernd Naujoks

„Tragverhalten von Wandtafeln mit Kaltprofilen unter horizontalen und vertikalen Lasten“ (Dissertation)

Ruben Lang

„Fußgängerbrücke in Gelsenkirchen Stadtteil Graf Bismarck“

cand.-Ing. Carolin Hock, cand.-Ing. Monika Deleonibus, Christoph Dorn und Ulli Haupt

„Ein Käfig für den Riesenvogel – Wartungshalle für den A380“

 

Preisträger 2002

Eike Grossmann und Jan Schwiersch

„Fußballstadion böllehölle SV98“ (Studienarbeit)

cand.-Ing. Stefan Ernst

„Zur Kombination von Verbunddecken mit Gitterträgern“ (Vertieferarbeit)

cand.-Ing. Roland Friede

„Strukturoptimierung mit Hilfe der Methode der Computer Aided Optimization (CAO) unter Anwendung biologischer Wachstumsalgorithmen“ (Vertieferarbeit)

 

Preisträger 2000

Dr.-Ing. Richard Stroetmann

„Zur Stabilitätsberechnung räumlicher Tragsysteme mit I-Profilen nach der Methode der finiten Elemente“ (Dissertation)

Dipl.-Ing. Jutta Brüning

„Bewertung der Weiterverwendung einer alten Stahlbrücke auf der Basis bruchmechanischer Methoden“ (Diplomarbeit)

Alexandra Förster und Thiemo Fildhuth

„Niedersachsen-Stadion in Hannover“ (Studienarbeit)

 

Preisträger 1998

Dipl.-Ing. Steffen Greuling

„Ermüdungsrißwachstum in Kerben“ (Diplomarbeit)

Dipl.-Ing. Ninja Fichter

„Zum Beulsicherheitsnachweis von Platten mit und ohne Versteifung nach DIN 18800“ (Diplomarbeit)

Dr.-Ing. Wolfgang Francke

„Ein Beitrag zur dynamischen räumlichen Elastizitätstheorie II. Ordnung eines geraden Stabes unter dem besonderen Aspekt transienter axialer Einwirkung“ (Dissertation)