Stahlbau 3

STAHLBAU 3 – Stahlbaukonstruktion

In der Vorlesung Stahlbau 3 – Stahlbaukonstruktion werden die folgenden Themen behandelt:

Konstruktion und Bemessung von Stahlbauten im Hoch-, Kran- und Brückenbau. Es werden die in den Vorlesungen „Stahlbau 1“ (früher: Grundlagen des Konstruktiven Ingenieurbaus – Stahlbau) und „Stahlbau 2“ (früher: Stahlbau A) angesprochenen konstruktiven Themen aufgegriffen, ergänzt und vertieft. Zu den aktuellen Normen (insbesondere EC 3 und EC 4) wird ein Bezug hergestellt. Ziel der Vorlesung ist es, die grundlegenden und spezifischen Entwurfs-, Konstruktions- und Bemessungsgedanken des Stahlbaus zu vermitteln.

Inhalt:

  • Fachwerkträger mit besonderer Beachtung der Knoten
  • Vollwandträger
  • unterspannte Träger (einschl. Seile), Vierendeelträger
  • Schrauben
  • Steifenlose Verbindungen
  • Verbundträger, -Stützen und -Decken
  • Mehrteilige Druckstäbe
  • Rahmen
  • Krane und Kranbahnen
  • Brücken
  • Betriebsfestigkeit
  • Korrosions- und Brandschutz
  • Trapezprofile und Sandwichelemente
 

Veranstaltungsübersicht

  Datum Inhalt Raum
1 Mo., 16.10.2017 Vierendeelträger L506|11
2 Mi., 18.10.2017 unterspannte Träger, Seile L506|11
3 Mo., 23.10.2017 1. Hörsaalübung L506|11
4 Mi., 25.10.2017 Verbundträger L506|11
  Mo., 30.10.2017 *** keine Vorlesung  
5 Mi., 01.11.2017 Verbundstützen L506|11
6 Mo., 06.11.2017 Verbunddecken, Verbindungen im Stahl- und Verbundbau L506|11
7 Mi., 08.11.2017 2. Hörsaalübung L506|11
8 Mo., 13.11.2017 mehrteilige Stützen L506|11
9 Mi., 15.11.2017 steifenlose Verbindungen, gevoutete Rahmenecke L506|11
10 Mo., 20.11.2017 Modellierung – vom Entwurf zur Zeichnung L506|11
11 Mi., 22.11.2017 Knoten in Fachwerkträgern L506|11
12 Mo., 27.11.2017 3. Hörsaalübung L506|11
13 Mi., 29.11.2017 Knotenpunkte von Hohlprofilkonstruktionen L506|11
14 Mo., 04.12.2017 Beulen 1 L506|11
15 Mi., 06.12.2017 Beulen 2 L506|11
16 Mo., 11.12.2017 4. Hörsaalübung L506|11
17 Mi., 13.12.2017 Brücken L506|11
18 Mo., 18.12.2017 Krane und Kranbahnen L506|11
19 Mi., 20.12.2018 Betriebsfestigkeit 1 L506|11
20 Mi., 10.01.2018 Betriebsfestigkeit 2 L506|11
21 Mo., 15.01.2018 Werkstoffwahl L506|11
22 Mi., 17.01.2018 5. Hörsaalübung L506|11
23 Mo., 22.01.2018 Schrauben L506|11
24 Mi., 24.01.2018 Trapezprofile, Sandwichelemente L506|11
25 Mo., 29.01.2018 Gerüste L506|11
26 Mi., 31.01.2018 Korrosionsschutz, Brandschutz L506|11
27 Mo., 05.02.2018 6. Hörsaalübung L506|11
 
Vorlesungstermine: jeweils montags 11:40 bis 13:20 Uhr; Raum L5|06 11
jeweils mittwochs 8:00 bis 9:40 Uhr; Raum L5|06 11
 

Betreuung

Prof. Dr.-Ing. Jörg Lange Sprechstunde nach Vereinbarung
Thilo Feucht, M.Sc. Montag bis Donnerstag 13:00 – 14:00 Uhr
Freitag 11:00 – 12:00 Uhr
Dipl.-Ing. Aaron von der Heyden Montag bis Donnerstag 13:00 – 14:00 Uhr
Freitag 11:00 – 12:00 Uhr
 
Studentische Hilfskräfte
Während der Vorlesungszeit (nach Ausgabe der ersten Hausübung)
Sonja Steineck montags 11:00 – 12:00 Uhr
Monika Molitor mittwochs 11:00 – 12:00 Uhr
Anna Jordan donnerstags 11:00 – 12:00 Uhr
 

Studienleistungen

Begleitend zur Vorlesung sind 6 Pflichthausübungen anzufertigen. Die Bearbeitung erfolgt in Gruppen zu maximal zwei Personen. Für die Hausübungen gelten folgende Randbedingungen:

Abgabe der Hausübungen: Zum jeweiligen Abgabedatum in Briefkasten am FG Stahlbau (L5|06, 5. Stock). Die Abgabefristen sind den Aufgabenblättern zu entnehmen.

Korrektur der Hausübungen: Die Hausübungen werden zum jeweils auf den Übungen angegebenen Datum korrigiert. Die Ergebnisse werden vor dem Hiwi-Zimmer (L5|06, 528) ausgehängt.

Korrektur der Wiedervorlagen: Die wieder vorgelegten Hausübungen werden zum jeweils auf den Übungen angegebenen Datum korrigiert. Die Ergebnisse werden vor dem Hiwi-Zimmer (L5|06, 528) ausgehängt.

Ausgabe der Hausübungen: Die Hausübungen können während aller Sprechstunden der Hilfsassistenten sowie während der Sprechstunden der wissenschaftlichen Mitarbeiter abgeholt werden. Die Ausgabe erfolgt im Hiwi-Zimmer (L5|06, 528). Die Ausgabe der testierten Hausübungen erfolgt erst mit der Rückgabe der korrigierten Wiedervorlagen.

5 von 6 Hausübungen sind testatpflichtig.
Verspätete oder unvollständige Übungen/Wiedervorlagen gelten als „nicht testiert“.

 

Prüfungsleistung

Hinweise zur Klausur: Erlaubte Hilfsmittel: Literatur, Scripte, etc., programmierbare Taschenrechner.
Alle Hinweise zu Regeln und Ablauf der Klausuren können dem Hinweiszettel entnommen werden.
Klausur Master-/Diplomstudiengang Termin: 18.09.2017
Raum und Uhrzeit: 13:00 – 15:00 Uhr in L3|01 92+93
Im Diplomstudiengang müssen Stahlbau 3 (STB 1) und Stahlbau 4 (STB 2) am selben Tag geschrieben werden, im Masterstudiengang entsprechend der Anmeldung in TUCaN.
Klausuranmeldung Diplom: Studienbüro
Master: Online in TUCaN
Klausureinsicht Raum und Uhrzeit werden noch bekannt gegeben.
 

Zugriffsgeschützter Absatz: Melden Sie sich an, um diesen Absatz zu sehen.

 

Literatur

Fachbücher:

  • Lohse, W.; Laumann, J.; Wolf, Chr.: Stahlbau 1, Springer Vieweg Verlag, 25. Auflage 2016. Dieses Buch behandelt sehr gut und anschaulich Werkstoffe, Verbindungstechnik, Zugstäbe, Träger und Stützen sowie Stabilitätsnachweise und stellt somit eine sehr gute Ergänzung zur Vorlesung dar.
  • Lohse, W. : Stahlbau 2, Verlag B. G. Teubner, 20. Auflage 2005
  • Petersen, C. : Stahlbau, Vieweg +Teubner Verlag, 4. Auflage 2013

Tabellenwerke:

  • Schneider, K.-J.: Bautabellen für Ingenieure, Werner Verlag, 22. Auflage 2016
  • Wendehorst: Bautechnische Zahlentafeln, Vieweg + Teubner Verlag, 34. Auflage 2012
  • Holschemacher, K.: Entwurfs- und Berechnungstafeln für Bauingenieure, Beuth Verlag, 6. Auflage 2013
 

Veranstaltungsturnus

Die Veranstaltung Stahlbaukonstruktion wird jeweils im Wintersemester angeboten.

 

Veranstaltungssprache

Die Veranstaltung wird in deutscher Sprache gehalten.